Rückblick
Rückblick über frühere Termine der BÜRGERGEMEINDE REINACH BL

20. November 2021

Künstlerevent Michel Gammenthaler
 
Künstlerevent Michel Gammenthaler
Wir freuen uns, Michel Gammenthaler wieder bei uns im Bürgersaal zu begrüssen!
Bürgergemeindehaus, Kirchgasse 11, 20.00 Uhr (Türöffnung: 19.30 h)

BLÖFF - DAS NEUE PROGRAMM
Der moderne Mensch ist überinformiert und hat trotzdem keine Ahnung. Von gar nichts.

Was bleibt anderes übrig als der gute, alte Blöff? Wir schummeln und schwindeln, manipulieren und blöffen uns durch eine Welt, in der gilt: Schein ist mehr als Sein. So lange, bis wir uns selber glauben.

Komik, verblüffendes Schwindeln und zündende Pointen, Michel Gammenthaler macht Ihnen etwas vor. Selten wird man so gentlemanlike und witzig über den Tisch gezogen.

Tickets zu Fr. 35.00 (inkl. Pausenapéro) können ab sofort bestellt werden unter: kultur@bgreinach.ch oder per Telefon: 061 711 92 54

Bitte beachten Sie: Für den Besuch des Künstlerevents ist ein gültiges Zertifikat erforderlich
14. November 2021

11. Reinacher Galeriennacht
 
11. Reinacher Galeriennacht
Auch am Sonntag können Sie die Reinacher Galerien noch besuchen. Von 14.00 - 17.00 h ist Betrieb in allen Galerien.
13. November 2021

11. Reinacher Galerien-Nacht
 
11. Reinacher Galerien-Nacht
Verschiedene Galerien im Zentrum von Reinach beteiligen sich auch dieses Jahr wieder an der Galerien-Nacht vom 13. und 14. November 2021. Einer der Ausstellungsorte ist wiederum der Bürgersaal im Bürgergemeindehaus an der Kirchgasse 11. Dieses Jahr stellt bei uns aus: Frau Esther Tschudin aus Pfeffingen.

Bilder und Objekte:
Streifzüge durch Stadt und Land, inspiriert von der Umgebung, Bekanntem und Unbekanntem, richtet sich ihr Blickwinkel auf besondere Details. So entstehen Szenen aus Ihrer Wahrnehmung.

Unscheinbares definiert sich:
Bilder in Acryl- oder Collagenmischtechnik, ergänzt durch Objekte aus Holz, Draht und Papier erweitern die Tiefe und Lebendigkeit selbst kleinster Figuren

www.esther-tschudin.ch

Durchführung und Einlass unter Vorbehalt der aktuellen Covid-Verordnung vom BAG, gültiges Zertifikat erforderlich
2. Februar 2021

"Mini Schwiiz - Dini Schwiiz" in Reinach
 
"Mini Schwiiz - Dini Schwiiz" in Reinach
Ende Oktober 2020 habe ich an der Fernsehsendung Mini Schwiiz Dini Schwiiz teilgenommen und 4 Gästen meinen Herzensort Reinach vorgestellt. Die Baselbieter Woche wird vom 01.-05.02.21 jeweils um 18:15 Uhr auf SRF1 ausgestrahlt. Der Reinacher Beitrag wird am Dienstag gesendet. Hiermit bedanke ich mich nochmals ganz herzlich bei allen Mitwirkenden, welche mich an diesen phänomenalen Tag unterstützt haben. Es war für mich eine Ehre und ein einmaliges Erlebnis, unser lebendiges Reinach zusammen mit vielen interessanten Menschen zu präsentieren. Engagieren Sie sich für Reinach und nutzen Sie die vielen Kultur-, Vereins- und Begegnungsangebote welche es zu bieten hat. Es liegt an unserem gemeinsamen Engagement, dass wir Reinach als unseren Herzensort interessant und lebendig halten. Egal ob jung oder im besten Alter, Ur-Reinacher oder Zugezogene, beteiligen Sie sich aktiv und engagieren Sie sich.
Ein engagierter Reinacher wünscht viel Spass
Jürg Feigenwinter

24. Oktober 2018

Dr. Hans Jakob Roth: Aktuelle Entwicklung im asiatischen Raum im globalen Kontext
 
Dr. Hans Jakob Roth: Aktuelle Entwicklung im asiatischen Raum im globalen Kontext
Nach packenden Vorträgen von Ulrich Tilgner über den Nahen Osten (2006), Peter Achten über China (2010) und Peter Gysling über Russland (2015), können wir Ihnen erneut einen spannenden Referenten präsentieren: Herr Dr. Hans Jakob Roth wird uns die Mentalitätsunterschiede zwischen Asien und der westlichen Welt näherbringen.
Herr Hans Jakob Roth war über 30 Jahre lang im asiatischen Raum als Diplomat tätig, darunter 6 Jahre in Japan, 5 Jahre in Peking, 5 Jahre in Schanghai sowie 4 Jahre in Hong Kong.
28. November 2015

Peter Gisling: Entwicklungen in Russland
29. September 2006

Ulrich Tilgner: "Unterschied zwischen Orient und Okzident"
 
Ulrich Tilgner: "Unterschied zwischen Orient und Okzident"
Am 29. September 2006 erläuterte der aus dem Fernsehen bekannte und für sein unabhängiges und professionelles Schaffen mehrfach ausgezeichnete Journalist Ulrich Tilgner den Anwesenden die Unterschiede zwischen Orient und Okzident. Dem Bürgerrat war es ein Anliegen, sich nicht nur um die Einbürgerung von Ausländerinnen und Ausländern zu kümmern, sondern den Reinacherinnen und Reinachern auch die Möglichkeit zu bieten, sich über die fremde Kultur des Orients aus fachkundiger Quelle informieren zu können.

In einem packenden Vortrag mit verschiedenen Videoeinspielungen erläuterte Ulrich Tilgner nicht nur die Unterschiede zwischen den Kulturen, sondern äusserte auch seine persönliche Einschätzung der aktuellen politischen Lage und der Entwicklungen. Nach einer kurzen gemeinsamen Fragerunde hat Ulrich Tilgner im Foyer nicht nur seine Bücher signiert, sondern beim Apéro auch noch individuelle Fragen beantwortet und mit den Reinacherinnen und Reinachern diskutiert.
Bildergalerie vorhanden



zurück nach oben